Das schwache Geschlecht

Die Frauen im wilden Westen waren überaus beliebt
Kein Wunder, wenn für jeden Zehnten es nur eine Dame gibt
Sie kamen an als Ehefrauen mit der Post bestellt
Oder kämpften sich alleine durch die raue Frontier-Welt
Sie wälzten sich im Dreck und ich frage jetzt zu recht
Was soll das bitte heißen, das schwache Geschlecht?

Die Flintenweiber waren wohl die Könner des Gefechts
Denn sie liebten mit der linken Hand und schossen dann mit Rechts
Und ich möchte gern behaupten: Die Banditen Belle und Flo
Waren grade so brutal aufgrund ihres Chromosoms
Sie klauten und sie raubten traten heftig ins Gemächt
Sagt man dazu wirklich, das zarte Geschlecht?
(Also wirklich, wer hat sich das ausgedacht?)

Sie lebten in einer Welt hart wie Trockenbrot
Voll mit Überlebensangst, Gefahr, Gewalt und Not
Doch sie packten es an und ich bring's mal auf'n Nenner
Die Frauen waren in Wirklichkeit die besseren Männer
Leute hier ein kleines Wort der Vernunft
Vergesst die coolen Cowboys und ihre Machozunft
Denn die Damen taten damals was sie heute noch so tun
Sie zogen an den Fäden und sahen verdammt gut aus dazu
Doch wenn die Sonne untergeht, eines steht schon fest
Die Frauen waren immer mehr, als nur das schöne Geschlecht
Denn wer bringt sonst hier nen Glamour in eine Welt voll Staub und Dreck?
Und wer meint, er sieht es anders: Dich pusten wir weg

  • Text:Peta Devlin
  • Musik:Peta Devlin
  • Veröffentlichung: Bastard